Triggerpointmethode: Ausbildung zum ganzheitlichen Triggerpunkt- und Faszien-Therapeut

Die Triggerpointmethode

High Functional Therapy

AUSBILDUNG
ZUM/ZUR
GANZHEITLICHEN
TRIGGERPUNKT- UND FASZIEN-THERAPEUTEN/IN
CERTIFIED ©ITF

Zur Schmerz- und Sport-Therapie sowie Prävention geeignet ©ITF

Myofascial triggerpoints are extremely common and become a painful part of nearly everyone’s life at one time or another. -David G. Simons
(Travell & Simons)

Die Ausbildung zum/zur GANZHEITLICHEN TRIGGERPUNKT- UND FASZIEN-THERAPEUT/IN ©ITF besteht aus einem Grund- und Aufbauseminar. Das Grundseminar kann ohne Teilnahmeverpflichtung am Aufbauseminar einzeln belegt werden. Für die Belegung beider Seminare gleichzeitig wird ein Nachlass von 15% auf die Gesamtkursgebühren gewährt.

Grundseminar
Myofasziale Techniken I.

Triggerpunkt-Faszien-Therapie / Neuromuskuläre Tiefengewebsmassage
(3,5 Tage / do bis so / Tag 1 von 14-18 Uhr, Tage 2-4 jeweils von 9-17 Uhr)
3,5 Tage › € 770,00
 

Themen | Inhalte | Programm:

  • Das Prinzip der Tiefengewebsarbeit
  • Die Rangordnung der Kräfte: faszial-myofasziale Leitbahnen und Meridiane (Kardinallinien)
  • Das Faszien- und Myofasziengewebe: Typus, Anatomie und Physiologie
  • Der myofasziale Triggerpunkt: Phänomenlage, Sensationen und warum er Schmerzen signalisiert
  • Die TOP25 Triggermuskeln und ihre Schmerzpunkte aus den Bereichen Schulter-Nacken, Kopf-Gesicht, mittlerer/unterer Rücken, obere/untere Extremität
  • Patho-physiologische Aspekte von Triggerpunkten und Fasziengewebe
  • Was sind Gewebe-Distorsionen, Adhäsionen, „taut bands“, „magic spots‘, ‚highleverage-points’, „jump-signs“ „Myofasziale Gleise“ und „Knöcherne Bahnhöfe“?
  • „Troubleshooting“ – Wie unspezifische Schmerzen am Bewegungsapparat oft entstehen. Die Biomechanik richtig verstehen
  • Was für einen guten „Touch“ wichtig ist
  • Die Fähigkeit zu „spüren“: Evaluation von Bindegewebsstrukturen
  • Myofasziale Techniken I.: Zielführende Hands-on-Techniken
  • Triggerpunkte und Fasziengewebe aufspüren und behandeln
  • Anwendung von Instrumenten und Hilfsmitteln
  • Hoher praktischer Lehranteil (80%)
  • Bodyreading Teil 1 (strukturelle Analyse) – Haltungs- und Bewegungs-Einschränkungen erkennen, Bewertung der Körper-Achsensymmetrien als Grundlage von Behandlungskonzepten
  • Was wir von Ida Rolf und Travell&Simons lernen können
  • Aktuelles aus der Triggerpunkt- und Faszienforschung
  • Unser Konzept E.T.A.P. ©ITF

Zielgruppen und Voraussetzungen:  Das Grundseminar richtet sich an Personen aus den Berufen der körper- und bewegungsorientierten Arbeit sowie Sport, Fitness und Prävention. Die Teilnahme setzt ihre Bereitschaft voraus, das praktische Training sowohl zu geben, als auch zu empfangen.

Dauer / Zeiten (UE): 3,5 Tage (immer donnerstags bis sonntags)
Tag 1 von 14-18 Uhr, Tage 2-4 jeweils von 09-17 Uhr (35UE)

Gruppengröße: min. 4 max. 14 Personen

Seminargebühren: € 770,00   
(inkl. umfangreichem Manuskript und Teilnahmebescheinigung)
Nachlässe für Früh- und Komplettbucher sowie Gruppen

Ort: 61130 Nidderau (zwischen Frankfurt – Friedberg – Hanau)
(Unsere Praxis- und Seminarräume, Am Hainberg 2A, 61130 Nidderau / OT Erbstadt)

Sonstige Hinweise: Das Grundseminar kann ohne Verpflichtung zur Teilnahme am Aufbauseminar einzeln belegt werden. Eine Prüfung erfolgt nicht. Alle weiterführenden Seminare sind optional belegbar.

von
20.06.2019
14:00
bis
23.06.2019
17:00

Aufbauseminar
Myofasziale Techniken II.

Triggerpunkt-Faszien-Therapie / Neuromuskuläre Tiefengewebsmassage
(2,5 Tage / fr bis so / Tag 1 von 14-18 Uhr, Tage 2+3 jeweils von 9-17 Uhr)
2,5 Tage › € 570,00
 

Themen | Inhalte | Programm:

  • Austausch und Reflexionen bisheriger Erfahrungen und Erkenntnisse, Fragen, Reassessment
  • TOP50 Triggermuskeln aus den Bereichen Schulter-Nacken, Kopf-Gesicht, mittlerer/unterer Rücken, obere/untere Extremität sowie Arbeiten an schwer zugänglichen Faszien-Strukturen
  • Weitere anatomische Zug-Kraft-Linien (Kardinallinien)
  • Behandlungsaufbau und -Konzepte faszial-myofaszialer Arbeit unter pseudoklinischen Aspekten – dem ‚Schmerzverursacher‘ auf der Spur:
  • Low Back Pain Syndrom (unspezifischer Rückenschmerz) u.a.
  • Bodyreading Teil 2. (strukturelle Analyse) – Exakte Haltungs- und Bewegungs-Einschränkungen erkennen, Bewertung der Körper-Achsensymmetrien als Grundlage von Behandlungskonzepten, Entwicklung einer Strategie
  • Individueller Aufbau und erfolgreiche Führung einer Praxis zur Myofaszialen Integration (wichtige Formulare, Networking, Marketing und Image u.a.)
  • Unser Konzept E.T.A.P. ©ITF
  • Diskussionen

Zielgruppen und Voraussetzungen:  Das Aufbauseminar richtet sich an Personen aus den Berufen der körper- und bewegungsorientierten Arbeit sowie Sport, Fitness und Prävention. Die Teilnahme setzt ihre Bereitschaft voraus, das praktische Training sowohl zu geben, als auch zu empfangen. Voraussetzung: Teilnahme am Grundseminar.

Dauer / Zeiten (UE): 2,5 Tage
Tag 1 von 14-18 Uhr, Tage 2+3 jeweils von 09-17 Uhr (24UE)

Gruppengröße: min. 4 max. 14 Personen

Seminargebühren: € 570,00   
(inkl. umfangreichen Manuskripten, Formularwesen, Therapeuten-Login sowie dem
Zertifikat ‚Ganzheitlicher Triggerpunkt- und Faszien-TherapeutIin‘ ©ITF)

Ort: 61130 Nidderau (zwischen Frankfurt – Friedberg – Hanau)
(Unsere Praxis- und Seminarräume, Am Hainberg 2A, 61130 Nidderau / OT Erbstadt)

Sonstige Hinweise: Eine Prüfung erfolgt nicht. Alle weiterführenden Seminare sind optional belegbar.

von
24.05.2019
14:00
bis
26.05.2019
17:00

Weiterführende Kurse & Workshops

optional

Faszien-Fitness & Faszienrollen
(train-the-trainer Workshop)

Patienten/Klienten begleitendes Faszientraining / Faszienrollen
(2 Tage / samstags bis sonntags / jeweils von 9-17 Uhr)
2 Tage › € 550,00 / € 400,00*
* für Absolventen des Grundseminars
 

Themen | Inhalte | Programm:

  • Übungen zum Fascial-Fitness Basisprogramm selbst erlernen und weitergeben können
  • Spezifische Übungen des Fascial-Fitness zum individuellen klinischen Bild von Patient/Klient zeigen können
  • Sinnvolles Equipment: Faszien- und Foamrollen sowie sonstige Instrumente zur Selbstanwendung
  • Strategisches Faszientraning als begleitendes Trainings- und Therapie-Konzept

Zielgruppen und Voraussetzungen:  Der Workshop richtet sich an Personen aus den Berufen der körper- und bewegungsorientierten Arbeit sowie Sport, Fitness und Prävention. Die Teilnahme setzt ihre Bereitschaft voraus, das praktische Training sowohl zu geben, als auch zu empfangen.

Dauer / Zeiten (UE): 2 Tage
Tag 1+2 jeweils von 9-17 Uhr (18UE)

 

Gruppengröße: min. 6 max. 18 Personen

Seminargebühren: € 550,00 / € 400,00 (für Absolventen des Grundseminars)
(inkl. umfangreichen Manuskripten und Teilnahmebescheinigung)

Ort: 61130 Nidderau (zwischen Frankfurt – Friedberg – Hanau)
(Unsere Praxis- und Seminarräume, Am Hainberg 2A, 61130 Nidderau / OT Erbstadt)

Sonstige Hinweise: Eine Prüfung erfolgt nicht.

von
10.08.2019
09:00
bis
11.08.2019
17:00
optional

Workshop: Clinical Reasoning

Das klinische Bild unter faszial-myofaszialen Aspekten verstehen und zielführend behandeln
Low Back Pain Syndrome | Fersensporn | Frozen-Shoulder | Migräne-/Kopfschmerz-Syndrome | Pseudo-Ischialgien | Arthrose u.a.
Klinischer Themen-Workshop “Spezial 2019”
(2 Tage / sa-so 27.-28.07.2019 / jeweils von 9-17 Uhr)
2 Tage › € 550,00
 

Zielgruppen und Voraussetzungen:  Der Workshop richtet sich an Personen aus den Berufen der körper- und bewegungsorientierten Arbeit sowie Sport, Fitness und Prävention. Die Teilnahme setzt ihre Bereitschaft voraus, das praktische Training sowohl zu geben, als auch zu empfangen. Voraussetzung: Teilnahme am Grundseminar.

 

Dauer / Zeiten (UE): 2 Tage
Tag 1+2 jeweils von 9-17 Uhr (18UE)

Gruppengröße: min. 4 max. 14 Personen

Seminargebühren: € 550,00
(inkl. umfangreichen Manuskripten und Teilnahmebescheinigung)

Ort: 61130 Nidderau (zwischen Frankfurt – Friedberg – Hanau)
(Unsere Praxis- und Seminarräume, Am Hainberg 2A, 61130 Nidderau / OT Erbstadt)

Sonstige Hinweise: Eine Prüfung erfolgt nicht.

von
27.07.2019
09:00
bis
28.07.2019
17:00

Lernen inmitten der Natur

Lernen inmitten der Natur – 61130 Nidderau, Am Hainberg 2A – Vor den Toren von Frankfurt am Main

Nur 20 Autominuten von der Mainmetropole Frankfurt entfernt, befindet sich unser neues Seminar- und Praxishaus, inmitten einer herrlich grünen Natur zwischen Taunus und Wetterau in einer besonders ruhigen Ortsrand-Lage von Nidderau (OT Erbstadt).

Video: Kurzinfo über Methodik, Chancen und Ausbildungsseminare
in der Triggerpointmethode

Holger Barthmann (Institutsleitung) über Methodik, Chancen und Ausbildung der Triggerpointmethode

»Phänomenale Triggerpunkte | 00:00
»Was die Methode kann, wie sie wirkt und wem sie hilft | 02:37
»Wer sich ausbilden lassen sollte | 04:41

Muskel trifft Faszie –
Infos zur Ausbildung in der Manuellen Faszien-Therapie

Patienteninformation

ITF Patienteninfo als PDF Download

Ein typischer „Joker“-Muskel
(M. trapecius pars descendens)

Kopfschmerz-Syndrome: Der absteigende Anteil des Trapezmuskels spielt in der Triggerpunkt-Behandlung eine außerordentlich große Rolle...

FAQ

Was sind myofasziale Triggerpunkte?

Ein Triggerpunkt ist ein überempfindlicher Gewebsfokus im Muskel, der bei Kompression (Druck) schmerzhaft ist und bei genügender Reizbarkeit einen Übertragungsschmerz (“referred pain”) sowie vegetative Symptome hervorruft. Triggerpoints (engl. to trigger = auslösen) sind Verdickungen in tief liegenden Muskelfasern. Sie drücken auf die Schmerzfasern des Muskels, machen sie hypersensibel und aktivieren dadurch Schaltzentralen im Rückenmark, die normalerweise inaktiv sind. Das Resultat: Schmerz. Triggerpoints sind anders gesagt myofasziale Energieschwachstellen im Muskel, verursacht durch Überbelastungen und Zwangshaltungen im Alltag, beim Arbeiten, im Sport und bei ungewohnten teilweise auch kraftvollen Bewegungen. Feuchte und kalte Witterung, Virusinfektionen, Erkältungen oder andere Krankheiten können Triggerpunkte ebenso hervorrufen.

Bieten Sie Fortbildungen vor Ort?

Für Einrichtungen medizinisch-therapeutischer Heilberufe, ambulante REHA-Zentren, Schulen und Fortbildungszentren für Physiotherapie, Ergotherapie und Naturheilkunde sowie Hotel-, Bäder- und Kurbetriebe mit Ausrichtung „medical wellness“ kann die Ausbildung in der Triggerpointmethode auch vor Ort erfolgen. Bitte kontaktieren Sie uns.

Ausstattung: Die Triggerpunkt-Wandposter für ihre Praxis

Poster DIN A0 (84 x 119cm)

Teil I: Kopf, Nacken, Gesicht, Schulter, Thorax
und obere Extremität

Teil II: Rücken, Abdomen, Gesäß, Hüfte
und untere Extremität

Preis
Absolventen € 30,00 je Wandposter
zzgl. € 8,60 Versandkosten
Gäste € 45,00 je Wandposter
zzgl. € 8,60 Versandkosten

Newsletter

Aktuelles, Entwicklungen rund um die Triggerpointmethode, Faszienmethode, Seminarankündigungen und vieles mehr erhältst Du in unserem Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben Infos zu Ihrer Verwendung unserer Seiten an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Ok